Landwirtschaft

Der Landwirt als Nahrungs- und Energielieferant –
Besuch beim Biobauern Greim in Marktschorgast

Viele Landwirte gehen neue Wege neben der in Oberfranken weit verbreiteten Milchviehwirtschaft. Einer ist der ökologische Landbau, der für natürliche Bewirtschaftung und eine artgerechte Tierhaltung steht. Landwirt Martin Greim hat sich ein weiteres Standbein geschaffen und erzeugt mit einer Biogas- und Photovoltaikanlage Strom, der ins Netz eingespeist wird. Zusätzlich betreibt er eine Kompostieranlage.

Anmerkung: Sollte mit den Rädern gefahren werden, so bietet sich nach der Betriebsbesichtigung eine Weiterfahrt zu den Windkraftanlagen nach Wasserknoden an. Tagesleistung ca. 20 km.

Tagesablauf:

  • Mit den Rädern (oder Wanderung) durch das Schorgasttal nach Marktschorgast (6 km)
  • geführte Besichtigung (Biogasanlage, Photovoltaik, Freilaufstall, Mutterkuhhaltung,
    Kompostierung)
  • Brotzeit auf dem Bauernhof (wenn gewünscht!)
  • Rückwanderung über den Goldbergsee oder mit den Rädern weiter zu den Windkraftanlagen nach Wasserknoden (4 km)
  • Rückfahrt nach Wirsberg

Weitere Infos:

  • Kontakt: Martin Greim, 95509 Marktschorgast, Tel. 09227/1627
  • Kosten: 1,50 €, Brotzeit nach Anfrage
  • Wegebeschreibung: Kartenmaterial im Jugendtagungshaus


Comments are closed.